DarumapuppeHey Leute, den heutigen Blogeintrag

möchte ich dafür nutzen, um euch

vom Bundesfestival Video 2011

zu berichten. Mehr dazu im folgenden Artikel.

Vielleicht könnt ihr euch noch an folgendes Video erinnern:

Leider habe ich zu diesem Beitrag nicht viel positives, sondern eher negatives Feedback bekommen. Von wegen das Video habe keinen „Mehrwert“ für die Leser – und mir wurde doch ernsthaft geraten, das Video wieder von meiner Seite zu nehmen 😉

Nun, das habe ich nicht gemacht und werde ich auch nicht machen. Aus folgenden Gründen: 1. bin ich mir bewusst, dass das Video nicht viel „Mehrwert“ im Sinne von tutorial-ähnlichen Tipps bietet. Es ging mir zum Zeitpunkt der Aufnahme einfach darum zu erklären, dass es wirklich Spaß macht bei (Kurz-)filmen mitzuwirken. Ich will euch damit einfach animieren selber einmal bei einem solchen Projekt mitzuarbeiten, wenn ihr die Möglichkeit dazu bekommt!

2. ist der Kurzfilm „Daruma“ der lebende Beweis dafür, dass ich mit meiner Theorie Recht habe – denn: „Daruma“ hat am vergangenen Wochenende beim Bundesfestival Video 2011 in Gera den 2. Preis abgeräumt! Neben 600 Euro, die jetzt in die Filmkasse wandern, hat uns das Festival vor allem (!) viele nette Kontakte, viel Spaß und viel Unterhaltung gebracht – und wir durften einige wirklich sehr interessante Filme sehen, die von „dokumentarisch“ bis „actionhaltig“ reichten.

Anbei ein Bild unseres „Maskottchens“ gefolgt von einem Bild bei der Ehrung:

Darumapuppe

Daruma Ehrung

Wenn ihr mehr dazu wissen wollt, klickt euch doch mal auf folgende Seite: Daruma beim Video der Generationen