Archiv für Dezember, 2010

2 Wege zur Profi-Hautretusche

HautretuscheHi Leute,
in diesem Beitrag findet ihr
ein Video-Tutorial in dem ich euch
2 Methoden zur Hautretusche vorstelle,
die nicht nur von mir sondern
auch von Profis eingesetzt werden.

 

Um euch gleich mal einen Einblick zu geben, WAS ihr von diesem ca. 14-minütigen Tutorial zu erwarten habt, zeige ich euch zunächst mal einen vorher-nachher-Vergleich:
Hautretusche

Ziel der Hautretusche ist dabei NICHT, die Haut „glattzubügeln“ (wie es beispielsweise gerne mit Anwendung des Gaußschen Weichzeichners durchgeführt wird) sondern die Haut zu glätten und dabei gleichzeitig die Details zu schützen. Das Video startet zunächst mit einigen Grundlagen zur Hautretusche. Wen das nicht interessiert und nur an den fortgeschrittenen Techniken interessiert ist, kann bei ca. 5 min. 25 sec. einsteigen. Hier nun das Video (am besten im Vollbildmodus oder direkt bei Youtube anschauen):

Wenn euch das Tutorial etwas gebracht hat oder ihr noch andere (einfachere) Möglichkeiten zur Hautretusche kennt, setzt unter diesen Beitrag doch einfach einen Kommentar drunter. Ich freue mich wie immer über jedes Feedback 🙂

An dieser Stelle will ich mich bei dem Model Anna J. nochmal für das tolle Shooting bedanken! Ich hoffe wir haben im Jahr 2011 die Möglichkeit mal wieder zu shooten!

Viele Grüße und allzeit gut Licht
euer Andy

Shooting mit Sabrina H.

EisprinzessinHi Leute,
heute möchte ich euch drei neue Bilder vom
Shooting mit Sabrina H. zeigen. Auf meiner Sedcard bei der
Model-Kartei sind die Bilder bereits einige Tage online,
jetzt habe ich mir mal die Zeit genommen,
diese auch hier online zu stellen. Wie immer ist euer
Feedback dazu gerne gesehen.

Kurzum: es handelt sich um die folgenden drei Bilder

Eisprinzessin
Das fliegende TuchSabrina H.

Vielen Dank an Sabrina H. für das tolle Shooting!

Diese Bilder werden irgendwann in der nächsten Zeit in die Galerie aufgenommen. Es ist auch geplant, euch demnächst einen kleinen Einblick in die Herangehensweise und die Bearbeitung solcher Bilder zu geben. Das wird aber noch bis Mitte Januar dauern. Ich bitte euch daher um ein wenig Geduld.

Achtung: in den letzten Tagen habe ich ein Problem mit wordpress festgestellt. Komischerweise wird bei der sogenannten „lightbox“ immer ein Bild übersprungen, wenn man innerhalb einer Galerie mit der rechten Pfeiltaste ein Bild weiterschaltet. Wenn ihr jedoch mit der Maus auf den rechten Pfeil klickt, funktioniert die Galerie. Das Problem besteht nicht unter dem Internet Explorer.
Ich weiß noch nicht genau woran es liegt, ich werde mich jedoch in der nächsten Zeit damit auseinandersetzen und danach funktioniert hoffentlich alles wie gewohnt 😉

Ich wünsche cuch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011!

Euer Andy

Antispam-Plugin für WordPress

Hi Leute,

an sich eigentlich nur eine kurze Info, die nur wirklich die unter euch interessieren sollte, die ebenfalls einen Blog mit WordPress betreiben und auf der Suche nach einem wirkungsvollen Spam-Filter sind. All diejenigen, die das Thema interessiert, können ja einfach mal reinschauen.

Seit ein paar Tagen habe ich vermehrt festgestellt, dass mein Blog von Spam leider nicht verschont bleibt (von wegen schöne heile Welt 😉 ) und so habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen mich mal umzusehen was es dort auf dem „Markt“ so gibt.
Kurzgesagt: ich bin ziemlich gleich auf ein Antispam-Plugin von Sergej Müller namens „Antispam Bee“ gestoßen. Daraufhin musste ich erstmal etwas schmunzeln und hab mir zunächst gedacht „naja vom Namen her passt’s ja, aber ob es seinen Zweck erfüllt?“

Nachdem ich mir einige Meinungen über’s Internet eingeholt habe, installierte ich kurzerhand gleich mal das Plugin und bin damit äußerst zufrieden. Es gibt recht viele Einstellungen die man vornehmen kann. Beispielsweise kann man wählen ob Spam nur als solcher gekennzeichnet oder sogar sofort gelöscht werden soll. Man kann aber auch black- und whitelists von verschiedenen Ländern zusammenstellen. Wenn man also jeder Mail aus dem eigenen Lande vertrauen möchte, kann man dieses einfach in die whitelist aufnehmen und schon werden E-Mails aus diesem Land nicht mehr als Spam markiert.

Sicherlich wird es eine Weile dauern bis ich wirklich dahintersteige ob dieses Plugin auch langfristig zu empfehlen ist, auf den ersten Blick macht es also einen sehr guten Eindruck. Wenn ihr also auch gerade auf der Suche nach einem solchen Antispam-Filter seid, könnt ihr „die Biene“ ja vielleicht in eure Wahl mit einbeziehen.

Sicherlich wird ein solcher Beitrag nicht auf sonderlich großes Interesse stoßen, aber wenn es einem Leser schon in irgendeiner Form etwas gebracht hat, hat es sich in meinen Augen schon rentiert.

Viele Grüße und bis bald
euer Andy

Fotoausstellung in Nordendorf

BieneHi Leute, ich möchte euch in diesem Blogeintrag
auf eine Fotoausstellung aufmerksam machen,
an der ich jetzt schon zum dritten Mal teilnehme.
Würde mich freuen wenn ihr mich besuchen
kommt und mir danach Feedback zukommen lässt,
wie euch die Ausstellung gefallen hat.

 

Jedes Jahr stellen einige Fotografen aus der Region Augsburg-Land einige ihrer Bilder aus. Insgesamt wirken dabei meist um die 15 Fotografen mit, wobei das „Angebot“ immer breit gefächert ist. Einige Fotografen stellen Bilder aus der Region aus, andere haben sich auf Tier- oder Landschaftsaufnahmen spezialisiert. Habe ich letztes Jahr noch einige Naturaufnahmen ausgestellt, stelle ich dieses Jahr zum ersten Mal nur Bilder aus dem Bereich Peoplefotografie aus. Sozusagen eine „Premiere“ 🙂
Hier mal die „Facts“ zur Ausstellung:

  • Datum: 25. und 26.12.
  • Uhrzeit: jeweils von 13-18 Uhr
  • Ort: Schule Nordendorf, Schäfflerstraße 25, 86695 Nordendorf

Ich werde dabei auch einige Bilder von mir ausstellen, die auf meinem Blog bisher noch nicht in der Galerie sind.
Wenn ihr also Lust auf ein bisschen Abwechslung an den Feiertagen habt, besucht uns doch einfach auf der Ausstellung.
Ich würde mich über euren Besuch freuen!

All denjenigen, die meinen Blog lesen, aber nicht zur Ausstellung können, wünsche ich jetzt schonmal frohe Weihnachten! Mit all den anderen werde ich auf der Ausstellung hoffentlich ein paar Worte wechseln und diesen persönlich frohe Weihnachten wünschen können.

Viele Grüße und allzeit gut Licht
euer Andy

Tutorial #1: HDR-Schneelandschaft (Teil2)

In meinem heutigen Blogeintrag stelle ich euch das
erste Photoshop-Tutorial von beephotography.de vor,
das sich mit dem Erzeugen von HDR-Aufnahmen beschäftigt.

Das hier ist der zweite Teil des Tutorials,
der sich mit der Optimierung des HDRs
in Photoshop befasst.

 

Um ein HDR zu erstellen, haben wir die Funktion der Adobe Bridge CS5 „zu HDR Pro zusammenfügen“ genutzt und anschließend im HDR-„Editor“ von Photoshop ein Tonemapping durchgeführt. Das ergibt zwar ein meiner Meinung nach „nettes“ HDR, aber es lässt sich natürlich noch weiter mit Photoshop optimieren und etwas surrealistischer gestalten.

Ich finde, einem gut gemachten, realistischen HDR sieht man nicht oder nur sehr schwer an, dass es nachträglich bearbeitet wurde. Natürlich sieht man dass das Bild dann von vorne bis hinten gleich belichtet ist, aber dies kann ggf. auch durch äußere Umstände (z. B. durch Einsatz eines Reflektors oder durch andere Lichtquellen) passieren.
Ein HDR, so wie es MIR aber noch besser gefällt, weist meistens höhere Kontraste auf, ist etwas farbiger, ja sogar etwas „verspielter“. Allerdings soll dieses HDR dann nicht ZU surrealistisch aussehen, da dem Bild (in meinen Augen) dann oftmals ein filtermäßiger Beigeschmack beiwohnt.

Es soll eben genau in der Mitte zwischen einem realistischen und einem surrealistischen HDR liegen. Ich zeige euch deshalb eine Möglichkeit ein HDR in Photoshop so zu optimieren, dass…. nunja, so dass es meinen persönlichen Geschmack trifft 😉
Ich stehe jedoch mit meinem Geschmack sicherlich nicht alleine da und es gibt bestimmt genügend Leute, die sich an dem surrealistischen Look noch nicht satt gesehen haben. Und um genau dieser Zielgruppe etwas zu bieten, habe ich dieses Video erstellt:

Ich würde mich sehr über euer Feedback (andy[at]beephotography.de) freuen, egal ob zum Workflow oder zum Video an sich – egal ob positiv oder negativ 😉

Viele Grüße
euer Andy

Kurzfilmprojekt „Daruma“

BieneHey Leute,
am Samstag war ich den ganzen Tag am Set.
Ich wurde als Kameramann für ein
Kurzfilmprojekt („Daruma“) engagiert.
Auf dem Rückweg habe ich ein kleines
Video mit meinem iPhone gedreht.
Enjoy 😉

„Daruma“ – so der Name eines Kurzfilms vom Jungregisseur Pierre-Yves Dalka – befasst sich mit dem Thema „Jung und Alt“ und will zeigen, dass zwischen jenen Menschen oft auch ungeahnte Gemeinsamkeiten bestehen.
Hier ein kleines Video dazu, das ich nach Drehschluss beim Nachhauseweg aufgenommen habe:


(bitte entschuldigt das „vorteilhafte“ Startbild des Videos 😉 )

Was ich euch mit dem Video sagen will:

  • Wenn ihr die Möglichkeit habt, bei einem (Kurz-)Filmprojekt mitzuarbeiten, nutzt sie! Ihr bekommt so eine Chance vielleicht nie wieder. Und die Arbeit am Set macht wirklich großen Spaß, vorausgesetzt das Filmteam passt 😉
  • Sobald der Kurzfilm fertiggestellt ist, erfahrt ihr es natürlich über beephotography.de – ich werde dann den Link posten, wo ihr euch den Kurzfilm ansehen könnt und wo es genauere Informationen zum Film und zur Crew gibt.

So das war’s für heute von mir.

LG und einen schönen Wochenstart
euer Andy

Tutorial #1: HDR-Schneelandschaft (Teil1)

In meinem heutigen Blogeintrag stelle ich euch das
erste Photoshop-Tutorial von beephotography.de vor,
das sich mit dem Erzeugen von HDR-Aufnahmen beschäftigt.

Das hier ist der erste Teil des Tutorials,
der sich mit den Grundlagen der HDR-Erstellung
mit Photoshop befasst.

Entstehung
Gestern war mal wieder ein Wintertag, wie ich ihn mir wünsche. Viel Schnee, kein Matsch, kein glatter Boden und dazu schien dann noch die Sonne 🙂 Also habe ich mir meine Kamera geschnappt um draußen bei einem Spaziergang ein bisschen zu fotografieren. Ich habe dann kurzerhand beschlossen, ein HDR-Tutorial für den Blog zu erstellen. Damit ihr euch mehr darunter vorstellen könnt, gibt es hier schonmal ein Ergebnis des gestrigen Spaziergangs:

HDR-Schneelandschaft

Tutorial
Um euch zu zeigen, wie man ein solches HDR mit Photoshop CS5 erstellt, habe ich ein kleines Video-Tutorial aufgenommen. Das hier ist der erste Teil, den zweiten werde ich in den nächsten Tagen posten. Dort geht es dann um das Optimieren des HDRs in Photoshop. Also am besten in den nächsten Tagen mal wieder reinschauen.

„Stay tuned“ für Teil 2 🙂

Viele Grüße und allzeit gut Licht
Andy

Anzeigefehler unter Google Chrome

Hi Leute,

heute möchte ich alle Blogger unter euch auf eine kleine „Besonderheit“ von WordPress hinweisen. Der bug, den ich euch nun im Folgenden beschreibe, tritt bei mir unter der WordPress-Version 3.0.1 und dem Theme „piano-black“ und auch nur unter Google Chrome auf.

Fehler: Benutzt man die Auszugsfunktion von WordPress (Stichwörter dazu: the_content bzw. the_excerpt) dann kann es vorkommen, dass sich das Menü auf der rechten Seite des Blogs nach unten verschiebt. Und zwar unter der Voraussetzung, dass man im Auszug ein <div style…> </div> einbaut und hinter dem abschließenden </div> nichts mehr stehen hat.

Lösung: Das Problem lässt sich so beheben, dass man hinter dem abschließenden </div> einfach einen Absatz einfügt. Schon hat man wieder die „normale“ Darstellung der Seite.

Ich bitte all die bisherigen Blogleser um Entschuldigung – ich werde von nun an immer wieder testen ob mit dem Layout alles stimmt – und mit der Zeit vielleicht auch auf die Ursache dieses Problems kommen. Ich schätze mal, dass es sich hierbei ganz einfach um einen Fehler beim Theme-Design handelt. Wenn ihr auch WordPress-Nutzer seid und den Fehler auch schon bei anderen Themes festgestellt habt, schreibt mir doch bitte eine Mail. Vielleicht liegt die Ursache dann ja doch bei WordPress selbst?

Viele Grüße und allzeit gut Licht
Andy

Andy Bee Photography ist online!

„Hallo Welt!“ – Andy Bee Photography ist ab heute online!

Hier mal ein kurzes Video in dem ich mich kurz vorstelle und den Sinn meines Blogs erläutere 😉

Wie aus dem Video ersichtlich ist, gibt es hier in Kürze diverse Tutorials zu den Themen

  • Fotografie
  • Bildbearbeitung und
  • 3D-Modellierung

zu sehen!
Ihr könnt also gespannt sein auf das was euch hier in der nächsten Zeit alles erwartet! 🙂

Viele Grüße und allzeit gut Licht
Andy

Nach oben